zurück zur Liste

Der Seewolf - Württembergische Landesbühne Esslingen - in Schauspielhaus

E_TITEL Schauspielhaus
weitere Informationen

Der Seewolf - Württembergische Landesbühne Esslingen

Location:Schauspielhaus
Adresse:Schauspielhaus, Strohstraße 1
Termine:20.10.2017 - 19:30 Uhr10.11.2017 - 19:30 Uhr, 16.11.2017 - 19:30 Uhr, 18.11.2017 - 19:30 Uhr, 08.12.2017 - 19:30 Uhr, 13.12.2017 - 19:30 Uhr, 28.04.2018 - 19:30 Uhr, 08.05.2018 - 19:30 Uhr,
Kategorie:Theater Esslingen am Neckar
Preis:ab 16,30 €
Anbieter:
Tickets kaufen
Humphrey van Weyden und Wolf Larsen, zwei Männer wie sie gegensätzlicher nicht sein könnten: Van Weyden ist ein feinsinniger Schöngeist, von Beruf Literaturkritiker, Larsen der brutale, respekt- und skrupellose Kapitän eines Robbenfängers mit dem sprechenden Namen ?Ghost?. Nach einem Fährunglück wird van Weyden ausgerechnet von Larsen und seiner Mannschaft gerettet und so kommt es zu einer Begegnung, die den Gelehrten zu einem anderen Menschen machen wird. Statt den Schiffbrüchigen auf dem schnellsten Wege zurück an Land zu bringen, nimmt Larsen Kurs auf das offene Meer und zwingt van Weyden, für ihn als Küchenjunge zu arbeiten. Auf der ?Ghost? herrscht ein eisernes Regiment, es gilt allein das Recht des Stärkeren ? und der Stärkste ist ohne jeden Zweifel Wolf Larsen. Van Weyden ekelt sich vor seiner Grausamkeit, doch kann er sich einer gewissen Faszination nicht erwehren. So menschenverachtend seine persönliche Philosophie auch sein mag; Larsen ist nicht nur brutal, sondern auch hochintelligent. Im Laufe der Zeit entwickelt sich zwischen den beiden ungleichen Männern zwar keine Freundschaft, aber trotz allen Argwohns gewöhnt man sich aneinander. Der unfreiwillige Küchenjunge van Weyden arbeitet sich im Ansehen des Kapitäns nach oben, wird schließlich sogar Steuermann. Doch dann nimmt die ?Ghost? weitere Schiffbrüchige an Bord, unter ihnen die Autorin Maud Brewster. Die fragile Beziehung wird auf eine harte Probe gestellt ...
Tom Blokdijk, der bereits für die Dramatisierung von Hermann Hesses ?Narziß und Goldmund? verantwortlich zeichnete, adaptiert Jack Londons Roman für die Bühne: Zurückgekehrt von ihrer Reise versuchen Humphrey van Weyden und Maud Brewster ihren Freunden begreiflich zu machen, was der Grund für ihre körperliche und mentale Veränderung ist. Spielerisch wird der Weg dieser Transformation nachgestellt, Aspekte der Geschichte werden befragt: Was ist das Böse? Worin besteht seine Faszination? Was macht es mit Menschen, die sich der direkten Konfrontation mit ihm stellen müssen? Und vor allem: Was haben wir dem Bösen entgegenzusetzen?

Weitere Veranstaltungen in Esslingen am Neckar

Alle Veranstaltungen in Esslingen am Neckar
Impressum | Datenschutz | AGB
im Hintergrund öffnen mehr Informationen schliessen