zurück zur Liste

SDP: Die bunte Seite der Macht Tour 2018 - in Musikklub in der Sick-Arena

E_TITEL Musikklub in der Sick-Arena
weitere Informationen

SDP: Die bunte Seite der Macht Tour 2018

Location:Musikklub in der Sick-Arena
Adresse:Musikklub in der Sick-Arena, Herrmann-Mitsch-Straße 3 (Europaplatz)
Termine:25.02.2018 - 19:30 Uhr
Kategorie:Konzerte Freiburg im Breisgau
Preis:ab 39,79 €
Anbieter:
Tickets kaufen
SDP ? Die Bunte Seite der Macht Tour 2018

Man sollte meinen, wenn man bereits mit Den Ärzten verglichen wird, hätte man schon alles erreicht. Dazu sieben Studioalben, die Platin-Single ?Ich will nur dass du weißt?, über 200 Millionen Views auf YouTube, unzählige Headliner-Slots auf allen großen Festivals und die letzte Tour mit knapp 60.000 Besuchern - was soll da für das sympathische Berliner Duo noch kommen?
Viel, viel mehr, denn Vincent und Dag sind und bleiben ein Phänomen in der deutschsprachigen Musiklandschaft. Die beiden Freunde denken nicht in Schubladen und lassen sich mit ihrem genreübergreifenden Kreativmix auch nicht in selbige stecken. ?Wir denken nicht von Album zu Album oder folgen einem Masterplan. Wir machen einfach seit 20 Jahren durchgängig Musik zusammen als Freunde. Das ist es.?

Losgelöst von allen Strukturen und Vorgaben machen die beiden als die bekannteste unbekannte Band der Welt was sie wollen, und das mit einem Erfolg, der so seinesgleichen sucht. Ihre Liveshows strotzen vor Energie, ausverkaufte Hallen und begeisterte Besucher sind der Dank.

Das aktuelle Album Die bunte Seite der Macht landete auf Platz 2 der Charts, die dazugehörige Tour Ende 2017 war bereits über 6 Monate vorher nahezu durchweg komplett ausverkauft oder hochverlegt.
Für 2018 haben die beiden daher nun einiges an Terminen nachgelegt und kommen mit ihrer neuen bombastischen Show in viele weitere Städte in Deutschland und Österreich.

Weitere Veranstaltungen in Freiburg im Breisgau

Alle Veranstaltungen in Freiburg im Breisgau
Impressum | Datenschutz | AGB
im Hintergrund öffnen mehr Informationen schliessen