Automobile der Marke Seat

Der Automobilhersteller Seat hat seinen Ursprung in der Stadt Barcelona, wo es im Mai 1950 als Sociedad Española de Automóviles de Turismo, was übersetzt etwa "Spanische Gesellschaft für PKW" bedeutet, gegründet wurde. Als einziger Automobilhersteller Spaniens gehört der als Staatsunternehmen gegründete Konzern heute zum deutschen Volkswagen-Konzern, nachdem er sich von der Kooperation mit Fiat gelöst hatte. Der Firmensitz befindet sich auch heute noch in Spanien, in Martorell, einer Stadt in der Nähe von Barcelona. Die Unternehmensleitung obliegt James Muir.
Die Palette von Fahrzeugtypen von Seat ist vielfältig. Die ersten Autos, die 1953 vom Band liefen, waren Wagen der Mittelklasse. Heute sind die Mittelklassewagen als Seat Toledo bekannt. Die Kleinstwagen von Seat liefen unter den Namen Panda, Marbella und Arosa, werden heute aber nicht mehr produziert. Beliebter als die Kleinstwagen sind die Kleinwagen von Seat. Der Ibiza ist seit der Kooperation mit Volkswagen dem Polo sehr bauähnlich. Der Ibiza wird heute noch produziert und findet großen Absatz.
In der unteren Mittel- beziehungsweise Kompaktklasse sind der Cordoba und Leon bekannt. Auch diese beiden werden heute noch produziert und weiterentwickelt. Seit einigen Jahren produziert Seat auch erfolgreich den Van Alhambra und den Kompaktvan Altea. Im Zuge der Abwrackprämie konnte Seat große Absatzzahlen verbuchen.

Seat Gebrauchtwagen Angebote

Verkaufen Sie bei AutoScout24
Ihren alten Gebrauchtwagen kostenlos inserieren
Autos inserieren Sie bei AutoScout24 - einfach, schnell und mit Erfolg! Ob Familienauto oder Sportwagen hier finden Sie den passenden Käufer
jetzt verkaufen
Impressum | Datenschutz | AGB
im Hintergrund öffnen mehr Informationen schliessen