Automobile der Marke Porsche

Seinen Urspung hat Porsche im Jahre 1931, als Ferdinand Porsche in Stuttgart ein Konstruktionsbüro gründete. Porsche arbeitete zuvor in einer Elektromotorenfirma als Mechaniker und gründete schließlich die Dr. Ing. h.c. F. Porsche GmbH für Konstruktionen und Beratungen für Motoren und Fahrzeugbau.
Ab Mitte der 1930er Jahre baute Porsche im Auftrag des Reichsverbandes für Volkswagen. Er produzierte später auch den heute so berühmten VW Käfer. Heute obliegt die Unternehmensleitung Michael Macht als Vorstandsvorsitzender sowie Wolfgang Porsche als Aufsichtsratsvorsitzender. In seinen zwei Werken in Stuttgart und Leipzig beschäftigt die Porsche AG rund 8.500 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von ca. 6,25 Milliarden Euro.
Die Porsche AG hat sich zunächst auf Sportwagen spezialisiert. Ende der 1940er Jahre wurde der erste Roadster gebaut. Zwanzig Jahre später brachte die Porsche AG immer weitere Modelle des Roadsters und auch andere Sportwagenarten auf den Markt. Der wohl bekannteste Sportwagen ist der Porsche 911, der bereits seit 1963 gebaut wurde und aufgrund seiner Beliebtheit nur geringen Änderungen und Schönheitskorrekturen unterzogen wurde.
Erst ab 2002 tastete sich die Porsche AG an andere Fahrzeugtypen heran und produzierte den Supersportwagen Carrera GT, den Oberklassewagen Panamera und schließlich auch den SUV Cayenne. Die Porsche AG ist heute einer der wenigen Automobilproduzenten mit stetig steigenden Absatzzahlen.

Porsche Gebrauchtwagen Angebote

Verkaufen Sie bei AutoScout24
Ihren alten Gebrauchtwagen kostenlos inserieren
Autos inserieren Sie bei AutoScout24 - einfach, schnell und mit Erfolg! Ob Familienauto oder Sportwagen hier finden Sie den passenden Käufer
jetzt verkaufen
Impressum | Datenschutz | AGB
im Hintergrund öffnen mehr Informationen schliessen