Automobile der Marke Opel

Die Geschichte des Automobilherstellers Opel beginnt bereits im 19. Jahrhundert. Seinen Ursprung hat Opel bereits 1862 als Adam Opel mit der Produktion von Nähmaschinen beginnt. Über 20 Jahre später, im Jahre 1886 weitet Opel seine Produktion aus auf Fahrräder. 1895 starb der Firmengründer Adam Opel. Drei Jahre später, im Jahre 1898, begannen seine beiden Söhne mit der Produktion von Automobilen. Wenig später folgte auch die Herstellung von Motorrädern. Bis in die 1930er Jahre stieg Opel zu einem der größten Automobilproduzenten auf. 1929 wurde Opel vom US-amerikanischen Automobilkonzern General Motors aufgekauft. Opel beschäftigt heute rund 25.000 Mitarbeiter und ist damit einer der größten deutschen KFZ-Herstellern Deutschlands. Seinen Unternehmenssitz hat Opel in Rüsselheim, wo sich auch gleichzeitig das Hauptwerk befindet. Insgesamt fertigen neun Fabriken in Europa die Opel-Fahrzeuge.
Die Adam-Opel AG produziert und fertigt alle Arten von Fahrzeugmodellen. Der bekannteste Kleinwagen von Opel ist der Corsa, der heute bereits in der 4. Generation gebaut wird. In der Kompaktklasse setzt Opel auf den Kadett beziehungsweise Astra. Insgesamt neun Generationen baute die Adam Opel AG bisher. Andere Fahrzeugtypen wurden bisher nicht durchgängig gebaut beziehungsweise wurden erst jetzt ins Programm aufgenommen.
Das wohl bekannteste Produkt von Opel ist der Manta, der von Anfang der 1970er bis Mitte der 1980er Jahre produziert wurde und in zahlreichen Witzen und Filmen die Hauptrolle spielt.

Opel Gebrauchtwagen Angebote

Verkaufen Sie bei AutoScout24
Ihren alten Gebrauchtwagen kostenlos inserieren
Autos inserieren Sie bei AutoScout24 - einfach, schnell und mit Erfolg! Ob Familienauto oder Sportwagen hier finden Sie den passenden Käufer
jetzt verkaufen
Impressum | Datenschutz | AGB
im Hintergrund öffnen mehr Informationen schliessen